Kulturtechnik und Protest: Poster zu #OccupyGezi

Digitale Poster sind Kampagnenwerkzeug und fester Bestandteil der heutigen Protestkultur. Sie dienen der Multiplikation von Botschaften vor allem  im Internet und schaffen Aufmerksamkeit für das jeweilige Ereignis.  Oft wird hier popkulturelle Ästhetik mit Netzkultur vermischt, um den Rezeptionsmustern jüngerer Zielgruppen zu entsprechen. Momentan veröffentlichen Kreative weltweit Arbeiten zu den Protesten  in der Türkei aka #occupygezi.

 

Weiterlesen

Ehre, wem Ehre gebuehrt!


Bilder im Web sind Freiwild, besonders in der Blogosphäre. Wer weiß schon, woher sie kommen und wohin sie nach dem kurzen erscheinen in den Streams wieder verschwinden. Die Künstlerin Pia Jane Bijkerk hat den sorglosen Umgang mit den Kleinkunstwerken zum Anlass genommen, selbst ein solches zu erstellen. Mahnend aber von Grund auf sympathisch kann man anhand ihres Posters die eigenen Entscheidungswege in Bezug auf den verantwortungsvollen Umgang mit fremden Content überprüfen.
Und sollte man wirklich keinen Schimmer haben, wo das gerade gepostete Bild eigentlich herkommt, so kann man immer noch TinEye (Suchmaschine für Bildquellen) oder einfach seine Community fragen. Die Prints kann man in verschiedenen Farben hier kaufen:  http://www.mammothcollection.com/products/giving-credit-storm-cloud