Google als Kunstförderer: Graffiti und Museen

Menschen mit Kunstinteresse werden an Google ihre wahre Freude haben. Zum einen bietet Google das Art Project an, das den virtuellen Gang durch einige der bekanntesten Museen, Gallerien und Sammlungen der Welt ermöglicht. Ausgwählte Werke können in einer hervorragenden Auflösung bewundert werden und es gibt sogar die Möglichkeit, eine eigene Artwork Collection anzulegen.

Zum anderen hat Google Streetview einiges zu bieten. Da die Straßenzüge zum Teil schon vor längerer Zeit abfotografiert wurden bietet sich Graffiti-Liebhabern eine Reise in die Streetart-Vergangenheit der Metropolen an – ein nahezu unerschöpflicher Pool lange übermalter Kunstwerke im öffentlichen Raum. Eine meiner Lieblingsstrecken ist die Berliner East Side Gallery vor deren Instandsetzung.


Größere Kartenansicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>